06.10.2016

Wahrer Fußball statt Ware Fußball - TuS Haltern und Christoph Metzelder kämpfen für ihren Sport | RUHRKICK.TV

Christoph Metzelder bricht Lanze für den Amateurfußball




Rund um die Stadien von Leipzig, Wolfsburg, Schalke und Leverkusen zeigen provokante Plakate das Ungleichgewicht im deutschen Fußball an. Zu sehen sind klassische Fußball-Motive: Spieler, Fans oder der Kassenwart. Provokant sind allerdings die Zitate neben den Fotos. Sie werben für den Amateursport und gegen Transfer- und Ablösesummen in Millionenhöhe - wie sie vor allem im Profisport vorkommen. Ex-Profi Metzelder und der TuS Haltern stehen offenkundig hinter dieser Botschaft. Gemeinsam mit weiteren Anhängern und Fans kämpfen sie gegen absurde Summen im Profi-Fußball und für den Erhalt der Amateurvereine und Ligen. 

Vielen Dank an Mhoch4 für das Video. 


Hier geht's zur Website von Mhoch4.

Partner:

Mehr zum Thema